Praxis für Psychotherapie, Konsultation und Supervision

Norbert Neuretter

Psychodrama - Jahresgruppe

(„von der Gruppe, durch die Gruppe, mit der Gruppe“ J.L.Moreno 1952)

September 2019 bis Juni 2020(100 Stunden im Jahr)

 

Ein besonderes Merkmal des Psychodramas ist der soziale Aspekt der Begegnung zwischen den Menschen. Mit Unterstützung der Gruppe gelingt es die persönlichen Anliegen und Themen ganzheitlich durch das psychodramatische Spiel zu erleben und zu bearbeiten.

Erweitert durch  Familien-Aufstellungsarbeit werden die Interaktionen mit der sozialen Umgebung, die Dynamik der Beziehungen, die innere Psychodynamik sowie die Reaktionen des Körpers sichtbar, spürbar und erlebbar gemacht. Die entstehenden neuen Informationen und daraus entwickelten Ressourcen wie Rollenflexibilität, Spontanität und Kreativität ermöglichen oft ganz neue  Strategien für den Alltag zu erproben und umzusetzen.

Die Erweiterung von starren Rollen und jahrelangen Einschränkungen dient der Erreichung von Lebensqualität sowohl der/dem Einzelnen als auch den GruppeteilnehmerInnen im Transfer nach außen.

Die Anwendung des Wissens von mehreren Fachrichtungen zum Erkennen von destruktiv erlebten Prozessen birgt eine erweiterte Form von Lösungsvariablen mit sich und ermöglicht es, die manchmal krisenhaften Geschehnisse und Erlebnisse der Protagonisten (Hauptdarsteller) auf der Realbühne (im Hier und Jetzt) durch Erfahrung von der  Hintergrundsbühne (aus der Vergangenheit), die unsere Vorgangsweisen und Lösungsstrategien beeinflusst, im psychodramatischen Spiel nachzuerleben, aufzuarbeiten und neu zu gestalten.


Angewandt werden:

•  Psychodrama und seine imaginativen Techniken

•  Familien-Aufstellungsarbeit

•  Arbeit mit intermediären Objekten

•  das Rollenspiel

•  Familien – und Systemtherapie

•  Hypnotherapie

•  Skulptur- und Genogrammarbeit.

 

LEITUNG

Norbert Neuretter, DSA, Psychotherapeut,
Lehrbeauftragter für
Psychodrama-Psychotherapie

 

Co-Leitung

Co-Leiterin ist für jede Gruppe vorgesehen

 

Teilnehmeranzahl

maximal 14 Teilnehmerinnen, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Frauen und Männern  wird wie bisher in allen Gruppen angestrebt.

 

Kosten

pro Termin € 100,00
ganzer Tag € 200,00

 

Anmeldung

ein diagnostisches Vorgespräch
vor der Teilnahme an einer psychotherapeutischen Gruppe
 ist unbedingt erforderlich

 

 

Ort

Psychotherapeutische Praxis
1160 Wien, Kirchstetterngasse 17/5
(U6 Thaliastr., 1 Station 48 A)

 

Gruppenbeginn

 06.09.-W2, 13.09.-W1

 

Zeit

14-tägig, jeweils gerade (W2) oder ungerade Woche (W1)
Dienstag Gruppen in Wien von 18.00 bis 22.00Uhr (4 Stunden)
In den Ferien keine Gruppen

 

Zielgruppe

Personen, die ihre psychische Grundhaltung sowie innere und äußere Konfliktsituationen überprüfen wollen und an ihrer persönlichen Weiterentwicklung interessiert sind. Eine kontinuierliche Teilnahme wird empfohlen, die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich.

 

  • AKTUELLE TERMINE

    Termine 2019/2020

    (W1) Gruppe Wien 1 – 
    alle ungeraden Kalenderwochen

    (W2) Gruppe Wien 2 – 
    alle geraden Kalenderwochen

    Die Dienstaggruppen beginnen
    jeweils um 18.00 Uhr und
    enden um 22.00 Uhr
    (4 Arbeitseinheiten).

    Gruppen:

    W1 Beginn 10.09.2019     
    W2 Beginn 03.09.2019

     

    Zusätzliche Integrationsseminare
    ( 1 Tag = 8 Arbeitseinheiten
    von 10.00 bis 18.00 Uhr )

    W1: 20.10.2019, 06.06.2020
    W2: 19.10. 2019, 07.06.2020

     

ZURÜCK

Norbert Neuretter

Mobil: +43 664  22 64 586

Praxis für Psychotherapie, Konsultation und Supervision

Am Kreuzberg 2
7053 Hornstein
+43 2689 20043

Kirchstetterngasse 17/5
1160 Wien
+43 1 495 10 59